Aktualisierung der PayPal-Dienste für Händler

Antworten
Charon
Beiträge: 10
Registriert: Fr 24. Jul 2009, 18:35

Aktualisierung der PayPal-Dienste für Händler

Beitrag von Charon »

Moin Moin,

soeben kam folgende Email bei uns rein


Aktualisierung der PayPal-Dienste für Händler – ggf. Maßnahmen erforderlich

Die nachstehenden Informationen für PayPal-Händler sind keine Initiative von PayPal, sondern das Resultat eines branchenweiten Sicherheitsupgrades. Diese Änderung betrifft ein Upgrade der SSL-Zertifikate (Secure Sockets Layer) in den Jahren 2015 und 2016.

Da diese Änderungen technischer Natur sind, sollten Sie Ihren Partner, Website-Anbieter oder den Verantwortlichen für die PayPal-Integration hinzuziehen. Die entsprechende Fachkraft kann Ihnen mitteilen, ob Sie Ihre Integration anpassen müssen. Falls Sie keine technischen Fachkräfte zur Verfügung haben, sollten Sie dies ändern, damit wir gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern sicherstellen können, dass Sie weiterhin über Ihre aktuelle PayPal-Integration Zahlungen verarbeiten können.

Die technischen Details zu dieser Änderung finden Sie in unserem Leitfaden zum Systemupgrade für Händler. Außerdem finden Sie auf unserer Microsite zur Änderung der SSL-Zertifikate 2015-2016 einen Zeitplan der vorgesehenen Upgrades.

Fragen beantwortet unser technischer Support für Händler auf der Website für technischen Support. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.
Sind Massnahmen erforderlich?
Michael
Administrator
Beiträge: 422
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 12:13

Re: Aktualisierung der PayPal-Dienste für Händler

Beitrag von Michael »

Mojn,

PP hat in den letzten 2 Jahren den SSL Schlüssel gewechselt und die SSL Version.
Wir mussten nichts ändern da das Modul sich benimmt wie ein normaler Browser auch.

Abgesehen davon führen die Links in der E-Mail nicht zu Paypal - möglich also, dass es sich um Phishing-Email handelt.
Viele Grüße - Michael
Charon
Beiträge: 10
Registriert: Fr 24. Jul 2009, 18:35

Re: Aktualisierung der PayPal-Dienste für Händler

Beitrag von Charon »

Moin,

Danke für die Antwort.

Doch ist eine echte PP-Email. Die Domain gehört zu PayPal (technischer Kundendienst).

Dann bin ich ja mal beruhigt :-)
Antworten